Die Bronzezeit der Schweiz



Termin Details

Dieser Kurs findet jeweils statt 3 x donnerstags, 19:30 - 21:00 Uhr und startet(e) am 5 März 2020.
Bei Sprach- und Gesundheitskursen ist ein Einstieg jederzeit möglich! - Der nächste Kurstermin ist am 5. März 2020 14:30 Uhr.


Als Bronzezeit bezeichnet man die Periode nach der Jungsteinzeit,von ca. 2200 bis 850 vor Christus. Sie erfahren, wie sich der Mensch mit der sich verändernden Welt arrangiert und daraus Neues entstand (05./12./ und 19. März 20).

Daten Do, 05. / 12. und 19. März 2020
Kurzeit 19:30 – 21:00 Uhr
Leitung Dr. Othmar Wey, Archäologe und ehemaliger Dozent an der Uni Bern
Ort Schulhaus Mosen, Schulzimmer 3
Dauer 3 Donnerstage à ca. 1 1/2 Stunden
Kosten  Fr. 80.–
Lerninhalt Die Bronzezeit, die auf die Jungsteinzeit nachfolgende Periode, dauerte in der Schweiz von ca. 2200-850 v. Chr. In dieser Zeit werden viele Geräte aus Stein durch solche aus Bronze ersetzt. Die Beherrschung der Metallurgie, die Beschaffung der  notwendigen Rohstoffe (Bergbau) sowie der stärker aufkommende Handel veränderten die Gesellschaftsstrukturen nachhaltig. Reiche Gräber belegen, dass sich Reichtum und somit wohl auch Macht stärker in der Hand einer Oberschicht konzentrieren. Waffen werden explizit für den Krieg entwickelt. Aus einfachen, kleinen Dörfern entwickeln sich befestigte Siedlungen.
Code AL-621
jederzeit möglich – online mit untenstehendem Formular

Anmeldung

Ich melde mich verbindlich für den obenstehenden Kurs an.
Das Sekretariat wird mich für die Details in Kürze kontaktieren.

Mit dem Absenden Ihrer Anmeldung anerkennen Sie unsere allgemeinen Kursbestimmungen.


adminDie Bronzezeit der Schweiz